DSV-Talenttag Ski-Alpin beim TSV-Oberhaching

Ein Tag voller Spaß mit Ski im Schnee!

Du hast Spaß am Skifahren und möchtest gern aktiv im Skiteam an deiner Technik feilen?

Dann komm zum Talenttag am 22.12.2019 in Söll.

Messe dich mit deinen Freunden im Parallelslalom, stelle einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf unserer Speed-Strecke auf und lerne beim Technik-Training unser Skiteam und unsere Trainer kennen!

Sei dabei in Söll, wir freuen uns auf dich.

Unsere Stationen

Techniktraining: Ihr wollt fahren wie echte Skiprofis? Dann lasst euch von unseren top ausgebildeten Trainern die entscheidenden Tipps geben.

Parallelslalom: Im Parallelslalom heißt es: Mann gegen Mann, Frau gegen Frau! Messt euch mit anderen Talenten im direkten Duell!

Geschwindigkeitsmessung: Wer stellt den Geschwindigkeitsrekord auf? Zeigt uns wie schnell ihr sein könnt.

FAQ

Wer darf zum Talenttag kommen?

Alle Kinder, die Lust auf einen coolen Tag im Schnee haben und bereits über skifahrerische Grundfertigkeiten verfügen.

Was kostet das?

Für Sie entstehen, neben dem Preis für die Liftkarte, keine Kosten für dieses Event. Sie müssen bloß dafür sorgen, dass Ihr Kind zum Austragungsort kommt und evtl. noch eine kleine Brotzeit mitnimmt.

Was wird dort gemacht?

An verschiedenen Stationen (Geschwindigkeitsmessung, Parallelslalom, Techniktraining) wollen wir spielerisch und mit viel Spaß unsere Begeisterung für den Skisport weitergeben. 

Was passiert danach? Es heißt ja schließlich Talenttag!

Richtig, wir wollen die Kinder für unseren alpinen Sport begeistern und Ihnen verschiedene Optionen aufzeigen, die das Skifahren bietet. Sollte Ihr Kind nach Hause kommen und Interesse zeigen, häufiger Skifahren zu gehen, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten und talentierten Kindern!

 

Bericht vom Talenttag (22.12.2019):

 

Aufgrund des mangelndes Schnee’s musste unser Talenttag kurzfristig von Söll nach Kaltenbach verlegt werden. Das machte unseren Talenten allerdings überhaupt nichts aus, denn sie waren trotzdem voll motiviert dabei.

Und so ging es nach ein paar Fahrten auf der Piste zum warm werden auch schon direkt zur ersten Station, dem Parallelslalom. Hier lieferten sich die Kids spannende Duelle und auch der ein oder andere Sturz konnte gut verkraftet werden. Als nächstes Stand dann die Geschwindigkeitmessung an. Hier hatte jeder Teilnehmer die zweimal die Chance möglichst schnell zu fahren. Am Ende wurden hier Geschwindigkeiten von über 50 Km/h erreicht. In der Mittagspause stand dann die Siegrehrung an, bei der jeder Teilnehmer eine Urkunde und einen Pokal überreicht bekam. Nachmittags wurden in den Gruppen noch einmal an der Technik gefeilt. Und schon war ein Tag voller Spaß auch schon wieder vorbei.